loader image

Brose Baskets Bamberg – FC Bayern München Basketball

Das war für den Sportfan mal ein echt runder Sonntag heute. In der Brose Arena in Bamberg: Das absolute Spitzenspiel der Beko-BBL mit der Begegnung Brose Baskets Bamberg gegen FC Bayern München Basketball. Auf dem Platz: Spitzenbasketball, wie er (zumindest für deutsche Verhältnisse) besser kaum sein könnte. Nach dem Abpfiff: Ein weiterer Sieg der Bamberger gegen den Rivalen aus München und Tabellenplatz 1. Aber meine

Deutscher Meister 2015!!!

Puh, war das am Ende noch spannend! Die letzten Minuten des 5. Finalspiels der BBL-Playoffs in Bamberg konnte ich mich kaum mehr auf's Fotografieren konzentrieren. Dafür habe ich doch zu sehr mitgefiebert, als es für meinen Heimatverein, die Brose Baskets Bamberg, im alles entscheidenden Spiel gegen den FC Bayern München Basketball noch mal ganz eng wurde. Am Ende ist aber zum Glück alles gut gegangen,

Bamberg holt zum Matchball aus

Die Brose Baskets Bamberg haben beim dritten Spiel im Finale der BBL-Playoffs die Führung übernommen. Mit einem 91:79-Sieg gegen den FC Bayern München Basketball haben die Bamberger jetzt den ersten Matchball zum Erreichen der Deutschen Meisterschaft beim kommenden Auswärtsspiel in München. Ich drücke mal fest die Daumen, obwohl ein Sieg beim fünften Spiel hier in Bamberg natürlich auch was hätte...

Tradition schlägt Kapital – und zwar deutlich

Das heutige Spitzenspiel ging deutlicher aus, als man das vorher hätte erwarten können: Die Brose Baskets Bamberg schlagen vor heimischer Kulisse den amtierenden Deutschen Meister FC Bayern München mit 80:63. Dies freut mich als "Bamberger Jungen" natürlich sehr, aber auch objektiv lässt sich etwas positives aus dem Ergebnis ziehen: Geld allein dominiert im Sport eben doch nicht alles. Denn der FC Bayern München ist im

FC Nürnberg – Bayern München: Viel Atmosphäre, wenig Überraschung…

  Was soll man zu dem Spiel des 1. FC Nürnberg gegen den FC Bayern München schon groß sagen? Es kam zu keinen größeren Überraschungen (zwei längerfristige Verletzungen bei den Clubberern mal abgesehen) und auch keine wirklich umwerfenden Highlights. Das Ergebnis entspricht mit 0:2 auch so ziemlich allen Erwartungen, die man wohl an das Spiel hatte. Allerdings war die Stimmung Stadion durchgehend wirklich klasse, was

Nach oben